Jetzt
informieren
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fachkräfte sind das größte Kapital zur Renditesteigerung

23. September von 8:00 - 12:30

Das einzige Aktiv-Vermögen das nicht bilanziert wird, ist das HR-Kapital. Aktivieren Sie dieses Kapital zur Fachkräftesicherung, Fachkräftebindung und zum Unternehmenserfolg.

Gerade kleine und mittelständische Unternehmen haben bei der Mitarbeiterbindung und –gewinnung ein großes Problem: die Personalkosten! Darauf reduziert sich in vielen Unternehmen der bilanzielle Wert.

Dabei hängt die Mitarbeiterbindung und -gewinnung gar nicht so sehr vom Kostenrahmen des jeweiligen Unternehmens ab – sondern vielmehr vom Arbeitsumfeld, einer gelebten Unternehmenskultur und motivier-ten Kommunikation.

Wenn`s hier passt, dürfen sich Unternehmen über ein Plus an Produktivität und damit Unternehmensvermö-gen freuen.

Mit fachlicher Unterstützung werten Sie das größte Kapital in Ihrem Unternehmen auf und schaffen eine HR- Rendite mit hoher Verbundenheit und magischer Anziehungskraft. Im Zeitalter des Fachkräftemangels ringen Unternehmen um jeden Mitarbeitenden. Es ist nicht nur ein harter Wettbewerb um die Köpfe ausgebrochen, sondern auch die Frage:

Was hält gute Mitarbeitende im Unternehmen und zieht neue Fachkräfte magisch an – und was hat das mit Kapitalvermehrung zu tun?

Genau dafür finden wir Antworten und sprechen drüber.

Zielgruppe:
UnternehmerInnen, Führungskräfte, Personalverantwortliche

Themen:
* HR-Kapital definieren – was bedeutet das?
* Arbeitsqualität mit Hilfsmitteln messbar machen
* Wertschöpfungskette mit Soll- und Ist Vergleich
* Welchen Einfluss hat die Unternehmenskultur?
* Rahmenbedingung für eine optimale Unternehmenskommunikation
* Erfolgreiche Teams aufbauen
* Mitarbeiterpotenzial ist ein Renditefaktor!
* Anreize zur Fachkräftesicherung
* Potenziale wecken und fördern

Details

Datum:
23. September
Zeit:
8:00 - 12:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Website:
www.bvmw.de

Veranstaltungsort

Bocholt, Europahaus
Adenauer Allee
Bocholt, Deutschland