Jetzt
informieren
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Erfahrungsaustausch – Handel Bocholt

29. April von 19:00 - 21:00

Was? „Stationär und digital zusammendenken und zusammenführen“. Die Pandemie bestimmt seit mehr als einem Jahr unser Leben! Es ist naiv zu denken, dass es jemals wieder wird, wie zuvor. Menschen, Unternehmen, Städte und Handel benötigen Konzepte für den Wandel und die Transformation in eine neue Zeitepoche. Denn die Digitalisierung beeinflusst zunehmend unser tägliches Handeln. Wer hier nicht Schritt hält, wird verlieren – auch und vor allem Kundenkontakte. Kunden informieren sich digital und kaufen zunehmend online. Damit geht die größte Stärke des regionalen Handels verloren – das ist die Nähe zum Kunden und seine Verbundenheit mit der Region.

Dieses Potential ist Euer Potential und das braucht digitale Zugänge und Sichtbarkeit, damit Kunden bei Euch einkaufen und nicht anderswo.

Wir hören von Interessensvertretungen des Handels, dass der einzelne Händler nicht an Digitalisierung interessiert sei. Ist das so? Heißt es Einzelhandel, weil jeder einzeln handelt? Oder sind die Interessensvertreter nicht im Stande, die Interessen der Einzelnen zu bündeln? Wir sind überzeugt, dass der Handel längst bereit ist für neue Konzepte – auch in Bocholt. Nur keiner führt sie zusammen. Es fehlt an direktem Dialog und gemeinschaftlichem Konzept.

Wir brennen für eine bunte Handelsland und eine lebenswerte Stadt. Dazu gehört der stationäre Handel – wie auch immer. Wir sind an eurer Meinung und euren Ideen für einen zukünftig blühenden Handel interessiert. Auch wir haben uns konzeptionelle Gedanken gemacht und sind gespannt auf eure Meinung.

Dabei handelt es sich um die Idee einer solidarischen Verbundenheit von Kommune, Handel und Bevölkerung – zum Wohle aller!

Wofür? Für eine lebenswerte Stadt, mit florierendem Handel und zur Stärkung der Region.

Details

Datum:
29. April
Zeit:
19:00 - 21:00