Fachkräftesicherung

2019-10-25 18:23 von Stefan Geukes

Fachkräftesicherung im digitalen Zeitalter

Die Digitalisierung und Automatisierung verändert Aufgaben und Anforderungen an die Belegschaft.

Kompetenzen und Methoden sind entsprechend anzupassen. Intern ist eine bedarfsgerechte Qualifizierung erforderlich - oder es sind von extern, geeignete und ausgebildete Fachkräfte einzustellen. Doch dass ist wesentlich aufwändiger und kostspieliger, als interessierte Mitarbeitende aus den eigenen Reihen zu qualifizieren. 

Wie unterstützen wir Unternehmen bei der Fachkräftesicherung?

Im ersten Schritt erfassen wir den Bedarf des Unternehmens aus strategischer Sicht. Expandieren – reduzieren oder halten? Was wird in den nächsten Jahren angestrebt und möglich sein? Sobald diese Entwicklung klar ist, wird über entsprechende Fachkräfte und Anforderungen gesprochen. Wer macht was wann und wie? Das sind Grundlagen für eine erfolgreiche Entwicklung. Stellenbeschreibungen, Stellenausschreibungen und Anforderungsprofile sind entsprechend anzupassen.

Eine überzeugende Unternehmenspräsentation motiviert interne und externe Fachkräfte für die Zusammenarbeit und zukünftigen Aufgaben.

Mit Anforderungsprofilen wird sich intern und extern auf die Suche nach geeigneten Fachkräften gemacht.

Geeignete Weiterbildungsmaßnahmen für neue Kompetenzen, die nachhaltig wirken, werden intern angeboten.

Anziehende Stellenbeschreibungen, die ein reales Bild vom Unternehmen und den zu erfüllenden Aufgaben aufzeigen, werden an geeigneten Stellen ausgeschrieben.

Ein guter Auswahlprozess führt zu geeigneten Kandidaten.

Mit einer ausgeklügelten und einfachen Vorgehensweise nach Plan, werden Mitarbeitende richtig eingearbeitet.

Am Ende erhält das Unternehmen leidenschaftliche Mitarbeitende, die gern eine gewünschte Leistung erbringen und entsprechende Ergebnisse erzielen - und damit gelangen wir zum Ziel.

Fachkräftesicherung erfordert Vertrauen, Sicherheit, Entwicklung und eine zukunftsträchtige Strategie 

und das können wir!

Zurück

Stefan Geukes Consulting • Birkenallee 17 • 46395 Bocholt

Telefon Hotline

0171 314 313 3

Handy Fax

03212 / 23 94 440

Um diese Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Weiterlesen …