Ausbildende magisch anziehen

2019-07-09 21:00 von Stefan Geukes

Wer heute Auszubildende sucht - sucht oft vergebens

Woran mag das liegen? Sind zu wenig Jugendliche an einer Ausbildung interessiert? Stellen Sie zu hohe Ansprüche? Ist es generationsbedingt?...

Wer den Missstand außerhalb seines Dunstkreises sucht, ist auf dem falschen Weg unterwegs und kommt nicht weiter.

Rahmenbedingungen und Anforderungen/Ansprüche ändern sich für alle Seiten. Diesen Ansprüchen gerecht zu werden ist eine Kunst. Kaum jemand hat den Unternehmensverantwortlichen gezeigt, wie es geht. Es ist vielmehr ein Suchen, Ausprobieren und Vortasten - mit oft geringem Erfolg.

Was zieht junge Menschen magisch an? Das ist die Frage die jedes Unternehmen einmal für sich beantworten soll. Denn es kommt auf die Performance des Jugendlichen und seine Interessen an. Wer also Handwerker sucht, sollte auch da werben, wo sich entsprechende Jugendliche aufhalten. Das gilt für alle Zielgruppen - nur das Medium, der Aufenthaltsort und die Ansprache ändern sich. Der "Köder muss dem Fisch schmecken" und nicht jeder Fisch schwimmt in jedem Teich! Beherrscht das Unternehmen die richtige Ansprache, wirkt es wie ein Köder und weckt Interesse!

Erfolgreich werbende Unternehmen gehen nicht von sich aus (meine Firma, mein Fuhrpark, meine Mitarbeitenden...) sondern von den Bewerbern (euere Chance, eure Ausbildung, eure Benefits, eure Zukunft bei uns...) Wer so argumentiert, wird mehr Bewerbungen erhalten. Wie das einfach und besser geht, können wir gern persönlich besprechen.

Zurück

Stefan Geukes Consulting • Birkenallee 17 • 46395 Bocholt

Telefon Hotline

0171 314 313 3

Handy Fax

03212 / 23 94 440

Um diese Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Weiterlesen …