Jetzt
informieren

Angebote für den stationären Handel

Es lebe der statinäre Handel

Wir waren letzten Donnerstag auf einer Abendveranstaltung, zu der die IHK und Wirtschaftsförderung Bocholt eingeladen haben. Vorab gab es eine kurze Zusammenkunft der Arbeitsgruppe „Digitalisierung“. Gäste des gesamten Abends waren unter anderem Fabian Kowalski, Digital Guide für den Kreis Borken und Tharson Thurai, Digital Coach des Landes NRW. Sie erklärten, wie sie dem Einzelhandel individuelle Hilfestellungen bei der Digitalisierung geben.

In dieser Runde wurden ein paar Ideen und Erfahrungen ausgetauscht. Doch es kam zu keinem konkreten Ergebnis, über das wir an dieser Stelle berichten können. Festzustellen ist, dass ein umfangreiches Angebot an Fördermitteln, Ausbildungen zum E-Commerce Spezialisten und weitere Maßnahmen zur Verfügung stehen.

Leider wurde auch festgestellt, dass es unseriöse Angebote an den Handel gibt, die nicht zum gewünschten Abverkauf führen und eher für Verwirrung sorgen. Deshalb braucht der Handel zuverlässige Lösungen die den stationären Handel stärken – und mit oder ohne Onlinehandel funktionieren.

Bei der Veranstaltung im Nähkasten, referierte Christoph Ziegler über „Strategien zur digitalen  Kundenansprache“, ein informativer Vortrag mit Ideen und Impulsen zur Anwendung.

Ohne nun wirklich nachgezählt zu haben, waren ca. 25 Personen anwesend, doch leider nur 5-6 UnternehmerInnen aus dem Fachhandel. Diese geringe Anzahl an Interessenten – für die das Thema und die Veranstaltung gedacht war – hat uns nachdenklich gestimmt. Ist es Resignation, Desinteresse oder Ignoranz? Es ist traurig!

Unser Interesse und Angebot

Uns motiviert ein blühender, stationärer Fachhandel. Doch erleben wir in unserer Stadt immer mehr Leerstände oder handelsfremde Nutzung.

Wir brennen für den Handel und wünschen uns eine blühende und belebte Innenstadt und Einzelhandelskultur, die in vielen Ländern schon ausgestorben ist. Dazu begleiten, unterstützen und beraten wir den stationären Handel Wir sorgen gemeinsam für Stabilität und Wachstum in volatilen Zeiten und sind spezialisiert auf Veränderungen.

Gemeinsam schauen wir uns Unternehmen an, sprechen mit Verantwortlichen und Mitarbeitenden, stellen viele Fragen und bekommen Antworten, die selbst Führungsverantwortliche überraschen. Zusammen entwickeln wir Handlungspläne und Empfehlungen, die einfach und sofort umsetzbar sind und binden alle Beteiligten aktiv ein.

Führungs-, Verkaufs- und Kommunikationsthemen, sowie Mitarbeiterqualifizierung und Fördermittel sind meine Leidenschaft. Wenn es um Prozessoptimierung, Systeme und Menschen zusammenbringen geht, binde ich meine Business Partnerin Birgit Unland ein. Gemeinsam koordinieren wir die Projekte und führen sie zum gewünschten Erfolg. Für rechtliche, steuerliche und weitere Themen empfehlen wir gern Business Partner, die dort ihre Kernkompetenzen haben. Daraus entstehen Kooperationen, die einmalig sind.

Chancen nutzen

Wir stellen Checklisten und Werkzeuge zur ersten Analyse bereit – einfach unverbindliche Anfrage an info@stefangeukes.de schicken. Diese Analyse führen wir auch gern gemeinsam durch und erklären jeden einzelnen Punkt, schauen uns alle für den aktiven Verkauf notwendigen Aktivitäten an und sprechen Empfehllungen aus.

Und so geht es dann weiter:

  • Sendet uns die ausgefüllte Checkliste
  • Wir nehmen uns Zeit für ein persönliches Gespräch, in dem ihr individuelle und auf Eure Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen erfahrt
  • Die für Euch interessanten Punkte packen wir in eine Handlungsempfehlung mit Ansprechpartnern und Fördermöglichkeiten.

Wir durchbrechen den digitalen Dschungel und führen den stationären Handel zum Erfolg.

Stationär und digital zusammendenken – wenn nicht jetzt, wann dann?